Stefan's Weblog Blog über alle möglichen Dinge rund um den Computer

14Nov/070

Skype 2.0 mit Videofunktion für Linux

Mittlerweile ist auch Skype daraufgekommen, für Linux-Bestriebssysteme die Software mit einer Videofunktion auszustatten, nachdem bereits andere Konkurenzprodukte, wie Wengophone oder Ekiga, diese Funktion schon längst integriert haben. Die Version 2.0 ist noch im Betastadium ist deshalb noch mit Vorsicht zu genießen.

 

Skype 2.0

 

Das neue Skype gibt es mittlerweile nur für Ubuntu Feisty Fawn (7.04). Für die aktuelle Version von (K)Ubuntu 7.10 wird hoffentlich bald ein Paket zur Verfügung gestellt. Ob das verfügbare Paket unter Gusty läuft ist auszuprobieren. Hier ein Post aus dem Forum von ubuntuusers.de, :arrow: forum.ubuntuusers.de, über Skype 2.0 Die Installation ist denkbar einfach. Ladet das Paket von der Homepage :arrow: skype.com und installiert dieses. Falls ihr eine Vorgängerversion installiert habt, wird diese automatisch durch die neue Version ersetzt.

Nach der Installation läßt sich Skype mit dem Befehl "skype" bequem starten. Das Menü ist ähnlich aufgebaut wie bei Windows und dürfte zur Konfiguration der Features selbsterklärend sein.

Bei mir funktioniert das neue Skype 2.0 mit meiner Logitech Camera, Quickcam 4000Pro, ohne Probleme.
Die Camera sollte vom Kernel unterstütze werden und keine weiteren Konfigurationen benötigen. Zum testen der Camera eigenet sich das kleine Software-Tool camorama.

Tags: Skype

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: