Kile – der LaTeX-Editor von KDE auf Deutsch umstellen

Kile ist ein LaTeX-Editor der KDE-Dektopumgebung. Er eignet sich hervoragen dazu, TeX-Dokumente zu bearbeiten und zu erstellen.

In den Sourcquellen von (K)Ubuntu ist der Editor enthalten und lässt sich sehr leicht über ein grafisches Tool, oder über die Konsole installieren. Die dazu benötigten Pakete heißen:

  • kile
  • kile-i18n

wobei das zweite Paket, kile-i18n, die deutsche Sprachdatei enthält.
Nach der Installation des Editors startet dieser aber weiterhin mit englischer Menüführung. Um dies zu ändern, muss man die Systemsprache auf Deutsch umstellen. Dies geht sehr einfach und man muss nur folgende Schritte befolgen:

  1. In die Konsole folgenden Befehl eingeben
    kcontrol
  2. Im nun öffnenden Fenster nun folgende Einstellung vornehmen:
    Land/Region & Sprache –> Systemsprache auswählen –> Administratorpasswort im
    PopUp-Window eingeben –> German (Germany) auswählen und mit OK bestätigen
  3. Kile neu starten. Jetzt hat die Menüführung von Englisch auf Deutsch gewechselt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.