VYM – View Your Mind

VYM ist ein kleines aber sehr hilfreiches Tool, um seine Gedanken zu ordnen und zu strukturieren. Das Ergebnis nennt man dann auch Mind-Map (Infos zu Mind-Map siehe Wikipedia).
Ich nutze VYm eigentlich regelmäßig, um schnell eine Übersicht, über ein Problem zu Papier bzw. auf den Screen zu bringen. Da das Tool sehr leicht zu bedienen ist und auch nicht viel geklicke notwendig ist, stellt es kein Hinderniss bei der Gedankenstrukturierung dar. Wenn ein Mind-Mapping-Tool zu umfangreich ist oder die GUI zu überladen ist und den Benutzer überfordert, wie soll der dann seine Gedanken schnell dort eintragen?
Das bei VYM nicht der Fall.