123 IntLink – WordPress Erweiterung

123 IntLink ist eine sehr nützliche Erweiterung, wenn man statisch Artikel und Seiten miteinander verlinken will. Irgendwie ist die Erweiterung von der Funktion ähnlich wie bei einem MediaWiki-System, außer das nicht automatisch neue Seiten angelegt werden.

Die Installation ist gewohnt einfach. Die Dateien auf den Webserver hochladen und dann das Plugin auf der Admin-Seite von WordPress aktivieren

Nachdem das Plugin aktiviert wurde, taucht es in der Sidebar in den Einstellungen aus. Man kann zwar nur aus zwei Einstellungen wählen, mehr nicht, da die Erweiterung wirklich benutzerfreundlich gehalten wurde.

Funktionsweise

Nachdem nun alles installiert und konfiguriert wurde, ist das Plugin auch schon einsatzbereit. In der Menüleiste, beim erstellen eines neuen Artikels taucht ein neuer Button “IntLink” auf.
Klickt man in der HTML-Ansicht darauf, dann wird automatisch der folgende Code in den Text eingefügt:

Die einzelnen Bestandteile des Codes bedeuten:

  • ID: ist die ID des Artikels bzw. der Seite
  • < !–intlink:ID:Überschrift_des_Artikels/Seite– >

Die ID des Artikels bzw. der Seite lässt sich sehr leicht auslesen. Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Beim Erstellen von Artikeln und Seiten wird jedem Beitrag, nach den erstmaligen Abspeichern, eine eindeutige ID vergeben.
  • Ist der Artikel bzw. die Seite schon veröffentlicht, dann kann man sich die ID aus der Adressleiste des Browsers holen

That’s it! Die Erweiterung ist also nach dem KISS-Prinzip gehalten.

Problemlösung

Sieht die eindeutige ID-Vergabe für jeden Artikel anders aus, als in diesem Beispiel, dann sind die Einstellungen der Permalinkstruktur zu prüfen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.