KWin erzeugt hohe CPU Last

Ich hatte das große Problem, das nach ein paar Minuten nach dem Anschalten meines Laptops der Lüfter anfing sehr laut zu laufen. Ein Blick auf die Konsole mit dem Befehl top zeigte auch gleich die Ursache des Problems. Der Prozess kwin erzeugte eine sehr hohe CPU-Last. Neben dem nervenden Geräusch des Lüfter wurde auch das ganze System zunehmend langsamer und das Gerät wurde heiß.

Einen kurzen Ausflug ins Netz ergab, dass es irgendeinen Zusammenhang zwischen den Compisit-Effekten geben muss. Da man ja bei KDE4 die Effekte in den Systemeinstellungen in der Rubrik Arbeitsflächen-Effekte wunderbar einstellen kann, habe ich da mal nachgesehen.
Den Übeltäter konnte ich dann auch gleich ermitteln. Nach der Umstellung erzeugte der KWin-Prozess eine annehmbare CPU-Last von ca. 5%.

Bei mir war des Rätselslösung die Umstellung des Compisit-Typs von OpenGL auf XRender. Nach einem Klick auf Anwenden, ging auch sofort die CPU-Last schlagartig zurück.

Nun die Sache hat aber einen kleinen Hacken, die Arbeitsflächen-Effekte werden nicht mehr alle unterstützt.
Man kann sich also bei einem solchen Problem entscheiden, entweder einen schnelleren PC mit geringeren CPU-Last ohne viele Effekte oder eben das Gegenteil.
Die Entscheidung liegt also beim User.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.