GIDF – wir habens doch schon lange gewusst, nun ist es offiziell

Google ist mein Freund, wir habens schon immer gewusst, aber jetzt wird es nochmal offiziell von eine US-Psychologin bestätigt worden.

Die Wissenschaftlerin hat erforscht, dass sich die Menschen immer weniger Wissen merken, dafür aber sich merken wo das Wissen zu finden ist.
Da Google (fast) immer weis wo nützliches und unnützes Wissen zu finden ist, heißt es also auch weiterhin gidf.de

Die Forschungsergebnisse sind natürlich schon noch ein bisschen mehr als GIDF. Wer eine Zusammenfassung der Ergebnisse nachlesen möchte, der hat hier die Möglichkeit:
cio.de

Links

gidf.de

Bildquelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:200x144px-WorldWideWebAroundWikipedia.png

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.