Homepagekonzept Teil 6 – Google Dienste

Im sechsten Teil des Homepagekonzepts geht es endlich darum die bestehenden Systeme WordPress und Google Apps zu verbinden.

Kalender

Einen Google Kalender binden wir auf zwei unterschiedlichen Wegen ein.

HTML-Code

Via HTML-Code kann der Kalender in jede Seite und jeden Artikel eingebettet werden. Ich habe den Kalender in eine eigene Seite integriert, die über die Menüleiste einfach zu erreichen ist.

gAnalytics – Google Analytics

Mit gAnalytics kann man von seinem Android Gerät einfach und bequem die Zugriffsstatistik seiner Website anschauen. Es können auch mehrere Webseiten über mehrere Google Accounts mit den Apps betrachtet werden.
Was das App (noch)nicht hergibt, ist die Echtzeitanlyse, dazu muss man nach wie vor auf die Google Analytics Website zugreifen.

Homepagekonzept Teil 2 Domain und Webhoster

Im ersten Schritt zur Umsetzung des Homepagekonzepts befinden wir uns in dem rot gekennzeichneten Bereich.

Bevor man überhaupt mit der WordPressinstallation beginnen kann, benötigt man eine eigene Domain. Dazu kommt noch ein Webhoster, der die benötigten Serverdienste, Festplattenspeicher und das Domainhosting für euch übernimmt.

Homepagekonzept mit WordPress, Google Apps, Dropbox und anderen Diensten – Teil 1

In der kommenden Beitragsreihe möchte ich aufzeigen, wie ein exemplarischer Aufbau eine Homepage mit WordPress, Google Apps, Dropbox, WordPress und anderen Diensten aussehen kann.

Die Basis für das Konzept bildet WordPress. An das Weblog-System werden die obengenannten Dienste angedockt, um eine größere Funktionsvielfalt und den Komfort für Benutzer und Administratoren zu steigern. Ich selbst habe dieses Konzept für einen Verein umgesetzt.

Firefox Beta für Android

Seit dem 15. Mai ist die neueste Mozilla Firefox Beta in Google Play zum herunterladen vorhanden. Mozilla stand ja schon seit langem in der Kritik keine richtige Adaption des beliebten Browsers für mobile Endgeräte herstellen zu können. Ich selber habe auch ab und zu eine Firefox Version auf meinem Android installiert und war wenig davon überzeugt.
Aber, ja jetzt kommt das aber, die neue Beta macht einen sehr guten Eindruck. Ich habe mich dazu durchgerungen dem Browser noch eine Chance zu geben, nachdem ich in mehreren Blogs durchwegs positive Kritiken gelesen habe. Nach ein wenig rumgespiele mit Firefox muss ich sagen, ich bin begegeistert. Der Browser läuft flüssig, bringt eine Menge an Add-ons mit und macht Spaß.