Sichertheitsplugins für den Firefox

Das Surfen in den weiten des Internets ist schon ganz toll. Man findet eine Menge an nützlichen Informationen, lustige Bilder und Video und sonst noch alles mögliche, womit man seine Zeit verbringen kann.
Was dabei absolut nicht so toll ist, ist die digitale Spur, die jeder von uns beim Surfen im Netz hinterlässt. Um dem ein bisschen entgegenzuwirken hier eine klene Aufstelungen von Sicherheitsplugins für den Firefox, die dabei helfen die digitale Spur zumindest ein bisschen zu vermeiden.

  • Adblock Plus Dieses Add-on sollte eigentlich jedem bekant sein, da es immer ganz vorne mit dabei ist bei den beliebtesten Plugins. Nun was macht es, genau das was der Name sagt, es blockt Werbung auf Webseiten. Zu beachten gilt, dass es u.U. auch Werbung in Videos blockt und die dann gar nicht mehr dargestellt werden.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/adblock-plus/
  • BetterPrivacy löscht alle unlöschbaren Langzeit-Cookies. Je nach Einstellung werden diese sofort nach dem beenden von Firefox automatisch gelöscht.
    ➡ https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/ – (Link nicht mehr verfügbar und wurde deaktiviert)
  • Click&Clean löscht alles andere, was BetterPrivacy übriggelassen hat, wie History, Passwörter, Einstellungen, etc.
    ➡ https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/clickclean/ – (Link nicht mehr verfügbar und wurde deaktiviert)
  • Cookie Monster Mit diesem Plugin lassen sich ganz gezielt die Cookies pro Webseite verwalten.
    ➡ https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/cookie-monster/ – (Link nicht mehr verfügbar und wurde deaktiviert)
  • Facebook Blocker: Werden Informationen eures Surfverhaltens an Facebook übermittelt, wenn ihr bei eurem Account eingeloggt seid? Die Antwort ist ja. Wenn ihr das nicht möchtet, dann installiert das Add-on, das verhindert die Datenübertragung.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/facebook_blocker/
  • Flashblock blockt Flashanwendungen. Die Funktionsweise ist wie bei Adblock, alles was nicht zur Webseite selber gehört und Flash ist, wird geblockt.
    ➡ https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/flashblock/ (Link nicht mehr verfügbar und wurde deaktiviert)
  • Ghostery ist ein ganz nützliches Add-on. Es verhindert, dass Analysesoftware wie Google Analytics eure Besuche auf den Webseiten, die das einsetzen, mitloggen.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/ghostery/
  • HTTPS-Everywhere leitet euch auf die sichere https-Seite um, wenn die Webseite das anbietet.
    https://www.eff.org/https-everywhere
  • NoScript verhindert das Java Scripte ausgeführt werden. Nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Nutzers werden die Skripte ausgeführt.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/noscript/
  • RefControl Nehmen wir an, ihr seht auf meiner Seite (Ursprungsseite) einen Link auf eine andere Seite und ihr klickt darauf. Dann werdet ihr af die neue Seite weitergeleitet nd euer Browser sagt der neuen Seite wo ihr hergekommen seid. Mit RefControl lässt sich das verhindert. Ihr könnt eine Liste mit Seiten im Add-on eintragen, welche dann als Ursprungsseite verwendet werden. (siehe auch de.wikipedia.org/wiki/Referrer
    ➡ https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/refcontrol/ – (Link nicht mehr verfügbar und wurde deaktiviert)
  • TrackMeNot verhindert, dass die Suchmaschinen auf Grundlage eurer Suchanfragen ein Nutzerprofil von euch erstellen können. Das Plugin sendet in von euch definierten Zeitabständen irgendwelche Suchanfragen los, um die Suchmaschinen zu verwirren.
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/trackmenot/

Nachtrag
Ein Plugin habe ich vergessen ist PrefBar
➡ addons.mozilla.org/de/firefox/addon/prefbar/ (Link nicht mehr verfügbar und wurde deaktiviert)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.