Große Datenbanken mit PHPMyAdmin importieren

Gerade hatte ich wieder das Problem, dass ich eine große MySQL-Datenbank aus der Datensicherung zurückspielen musste. Die Datei hatte mehr als 12 MB, was bekanntlich das voreingestellte Limit von PHPMyAdmin überschreitet.

Bevor man aber nun anfängt die Datei in kleine Happen zu unterteilen und diese dann nacheinander importiert, setzt einfach das Limit nach oben. Damit ihr das machen könnt, benötigt ihr Schreibrechte auf die php.ini.

Öffnet die Datei mit eurem favorisierten Editor und sucht nach den folgenden Einträgen:

max_execution_time , Ausführungszeit für ein Skript in Sekunden
memory_limit, Menge an Arbeitsspeichers das ein Skript verbrauchen darf
upload_max_filesize, Maximale Uploadgröße einer Datei
post_max_size, Maximale Größe von POST-Daten

Ändert die Werte nach oben hin ab und der Import sollte nun funktionieren.

3 Antworten auf „Große Datenbanken mit PHPMyAdmin importieren“

    1. Hallo Peter,

      das ist richtig. Bei einem Hoster kann der Zugriff auf die php.ini nicht möglich sein, dann muss man sich an deren Support wenden.
      Betreibt man das auf einem eigenen Server, dann sollte man eine Möglichkeit haben, die php.ini zu editieren.

      Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.