Schritt 5: Mit bare Git Repository arbeiten

In der Entwicklungsumgebung habe ich einen Git-Server eingerichtet und den Zugriff über SSH ermöglicht. Nun geht es darum von einem Git-Client, in diesem Fall ein PC mit Windows 10 und einem installierten Git Bash, mit dem bare-Repository zu arbeiten.

Ich beziehe mich in diesem Beitrag auf die bereits veröffentlichten Artikel

  1. Git installieren unter Ubuntu – Windows
  2. Git Server konfigurieren und bare-Repository einrichten

Auf dem Windows-PC habe ich auf dem Desktop einen neuen Ordner mit dem Namen “gittest” angelegt. Über das Kontextmenü des Windows Explorers lässt sich Git-Bash sehr schnell im richtigen Verzeichnis starten.

Mit dem Befehl lässt sich das im Git-Server freigebene bare-Repository auf die lokale Festplatte klonen.
In den ganzen Befehlen verwende ich den Benutzer “git“. Ihr könnt auch einen anderen Benutzer verwenden, wenn ihr dort euren öffentlichen SSH-Schlüssel in der “authorized_keys“-Datei hinterlegt habt.

git clone git+ssh://git@IP-Adresse/srv/git/repositories/test
bare-Repository klonen
bare-Repository klonen

Mit diesem Befehl holt ihr euch über den Benutzer “git” die aktuellste auf dem Git-Server verfügbare Version des bare Git Repository auf die Festplatte.
Das Repository ist leer und enthält noch keine Dateien. Aber es wird der Ordner “.git” angelegt, was ihr auch im Explorer sehen könnt.

bare Repository auf die loakle Festplatte klonen
bare Repository auf die loakle Festplatte klonen

Im nächsten Schritt habe ich einfach eine Datei mit dem Namen “test.py” mit einem Texteditor erstellt. In die Datei könnt ihr z.B. schreiben

print("Hello")

Die nächsten beiden Befehle in Git Bash machen folgendes

  1. git add – Die Datei wird vorgemerkt für den nächsten Commit = Staged
  2. git commit -am – Die vorgemerkten Dateien für den Commit werden mit dem Kommentar “Initial Commit” in das lokale Git-Repository auf eurem Client übertragen
add and commit
add and commit

Die Datei “test.py” hat eure lokale Festplatte noch nicht verlassen. Ein Übertrag an den Git-Server hat noch nicht stattgefunden, das erfolgt nun im nächsten Schritt.

git push origin master
git push
git push

Die Datei “test.py” wurde nun an den Git-Server übertragen und kann von dort von allen anderen Entwicklern für die weitere Verarbeitung in ihr lokales Git-Repository geklont werden.
Um das aufzuzeigen habe ich ebenfalls auf meinem Desktop den Ordner “gittest2” angelegt und mir das bare-Repository vom Server geholt.

git clone git+ssh://git@ip-adresse/srv/git/repositories/test

Im Screenshot seht ihr, dass die Datei “”test.py“” übertragen wurde.

git clone
git clone

Das Gleiche geht natürlich auch in die andere Richtung, von eurem lokalen Git-Repository zum bare-Respository auf dem Git-Server.

git pull git+ssh://git@ip-adresse/srv/git/repositories/test
git clone
git clone

Weiterführende Links

Eine Liste hilfreicher Links, die euch die Arbeit mit Git etwas näher bringen:

  1. https://git-scm.com/docs
  2. https://lerneprogrammieren.de/git/
  3. https://www.ionos.de/digitalguide/websites/web-entwicklung/git-tutorial/
  4. https://www.atlassian.com/de/git/tutorials/what-is-git

Bildquelle: Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.comJames Harrison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.