Briefe schreiben mit LaTeX, nichts einfacher als das!

Mit dem Softwarepaket LaTeX lassen sich ganz wunderbar Briefe schreiben. Nach einer einmaligen Konfiguration des Templates und des Layouts lassen sich sehr schnell Briefe schreiben. Das mühsame Formatieren übernimmt dann TeX.

Zugegeben, der Konfigurationsaufwand erfordert ein bisschen Interesse am System und ist nicht nur über eine grafische Oberfläche, wie z.B. bei Microsoft Word oder LibreOffice Writer, zu bewerkstelligen. Ohne ein Tool wie Kile oder einen Editor wie Notepad++ geht es leider nicht.

Meine Vorlage aus dem Jahr 2008, die noch mit dinbrief arbeitet, habe ich komplett überarbeitet und angepasst. Brief-Vorlagen für LaTeX

Für die überarbeite Brief-Vorlage verwende ich scrlttr2.

Es lohnt sich ein Blick in die Dokumentation, insbesondere auf Seite 117, um den Aufbau des Briefs besser zu verstehen.
https://ctan.org/pkg/scrlttr2

Anzeige/Werbung

brief.tex

Ich beziehe mit hier auf meine Vorlage für Standardbriefe, die auf Codeberg in einem Git Repository verwaltet wird.

brief.tex ist die Hauptdatei für den Brief. In der Datei wird die

  • Dokumentenklasse festgelegt,
  • die Pakete geladen,
  • auf Dateien referenziert,
  • der Empfänger definiert,
  • Werte in Variablen geladen
  • und natürlich steht auch noch der Brieftext in dieser Datei.

absender.lco

Die Datei absender.lco enthält das Layout und weitere Variablen für den Brief.

Ändert einfach die Werte durch eure Informationen ab und startet einen Konvertierungslauf und fertig ist der Brief.

Eine kleine Besonderheit stellt der auskommentierte Abschnitt dar:

% --- Briefkopf anpassen ---
% Eigenen Briefkopf definieren
% Damit werden die Standardeinstellungen überschrieben
%\setkomavar{firsthead}{%
%	\parbox{\linewidth}{\tiny
    %	\usekomavar{fromname}\\
...
% }
%}
% --------------------------

Mit der Option firsthead ist es möglich einen eigenen Briefkopf zu entwerfen, dabei wird der Standardbriefkopf einfach ignoriert und die Werte aus diesem Abschnitt verwendet.

Habt ihr eure absender.lco einmal definiert, könnt ihr die Datei einfach für jedes andere Briefprojekt verwenden. Damit könnt ihr sehr einfach unterschiedliche Layouts und Absenderinformationen in eigenen lco Dateien definieren und für unterschiedliche Zwecke verwenden.

Benötigt ihr Hilfe zum Installieren und Konfigurieren von TeX, dann findet ihr eine Anleitung zum Konfigurieren einer eigene virtuelle Maschine für LaTeX
Virtuelle Box mit LaTeX-Editor Kile für wissenschaftliche Arbeit vorbereiten

Hier gehts zur Standardbriefvorlage auf Codeberg ➡ https://codeberg.org/strobelstefan.org/latex-templates/src/branch/main/letter-simple


Bestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
AffiliateLinks/Werbelinks / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm / (**)

Quelle Photo by Ibrahim Rifath on Unsplash

(**) Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf https://www.amazon.de/ zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.