Glow – Ein Markdown-Reader für die CLI

Glow ist ein kleines Tool für die CLI, dass deine Markdown-Dateien schön formatiert anzeigen kann.

Du kannst mit Glow auch alle Markdown-Dateien in einem Ordner in einer geordneten Liste anzeigen lassen und mit Glow öffnen.

Der Vorteil, du brauchst kein zusätzliches grafisches Tool, sondern kannst sehr einfach und schnell deine Datei in deinem Terminal anzeigen lassen.

Das Bearbeiten von deinen Markdown-Dateien funktioniert mit Glow nicht, dafür musst du einen Editor verwenden.

Das Projekt wird auf GitHub gehostet. Dort findest du weitere Informationen:

https://github.com/charmbracelet/glow

Glow installieren

Glow lässt sich unter (K)Ubuntu sehr einfach aus den Repositories installieren.

sudo apt install glow

Wenn du macOS verwendest, dann bekommst du Glow am einfachsten mit Hilfe von Homebrew Formulae auf dein Gerät.

brew install glow

https://formulae.brew.sh/formula/glow#default

Glow Optionen

Glow selbst bietet eine sehr überschaubare Anzahl an Optionen an. Du kannst dir dies über die Option -a im Terminal anzeigen lassen

glow --help

Usage:
  glow [SOURCE|DIR] [flags]
  glow [command]

Available Commands:
  config      Edit the glow config file
  help        Help about any command
  stash       Stash a markdown

Flags:
  -a, --all             show system files and directories (TUI-mode only)
      --config string   config file (default /Users/destroy/Library/Preferences/glow/glow.yml)
  -h, --help            help for glow
  -l, --local           show local files only; no network (TUI-mode only)
  -p, --pager           display with pager
  -s, --style string    style name or JSON path (default "auto")
  -v, --version         version for glow
  -w, --width uint      word-wrap at width

Use "glow [command] --help" for more information about a command.

Möchtest du dir einfach eine Markdown-Datei anzeigen lassen, gibst du einfach den Befehl ein.

glow README.md

Du kannst auch die Pager-Option nutzen, um innerhalb deiner Markdown-Datei zu navigieren, ähnlich zu vim.

glow -p README.md

Mit der Taste */* kannst du innerhalb der Datei suchen, mit *q* beendest du Glow.

Auch hilfreich ist die Option -a. Damit kannst du dir alle Markdown-Dateien in einem Ordner auflisten lassen. In der Liste kannst du dir eine Datei dann auswählen und anzeigen lassen.

glow -a 

    Glow

   3 local | 0 stashed | 3 news

 | README.md
 | 10 Jan 2022 17:21 CET

   markdown1.md
   1 minute ago

   markdown2.md
   1 minute ago

Mit den Pfeiltasten kannst du die Datei aus der Liste auswählen und mit Glow öffnen.

Das kleine Tool ist gut geeignet, um sich schnell einen Überblick über Markdown-Dateien zu erhalten, ohne das etwas umständliche Öffnen in einem grafischen Markdown-Editor.

Eine weitere Alternative ist auch eine Erweiterung für deinen Webbrowser, wie z.B. Markdown Viewer Webext für den Mozilla Firefox

https://addons.mozilla.org/de/firefox/search/?q=Markdown%20Viewer%20Webext

Wenn du iTerm auf einem Mac nutzt, dann kannst du dir auch in einem geteilten Fenster deine Markdown-Datei mit dem Editor deiner Wahl bearbeiten und im zweiten Fenster die Datei mit Glow anzeigen lassen.

iTerm und Glow
iTerm und Glow

Du findest auf Codeberg meinen Markdown-Spickzettel, der dir den Einstieg erleichtert.

https://codeberg.org/strobelstefan.org/Markdown

Weitere Informationen zu Markdown findest du auch hier in meinem Blog

Markdown hier im Blog

Photo by Tim Wildsmith on Unsplash