PokerTH für Linux

 


Quelle: http://en.wikipedia.org/wiki/File:PokerTH_logo.PNG

 

PokerTH {en} ist eine Computersimulation der Pokervariante Texas Hold’em {de} . Das unter der GPL lizenzierte Open-Source-Projekt unterstützt das Spielen gegen bis zu sechs Computergegner durch eine künstliche Intelligenz in der Gegner-Engine ebenso wie das Spielen und Chatten mit Spielern über das Internet oder LAN. PokerTH ist das einzige vergleichbare Texas-Hold’em-Programm im Open-Source-Bereich, das mit solch einer Engine ausgestattet ist.

Warsow – Egoshoter

Warsow ist ein Ego-Shooter basierend auf einer erweiterten Quake 2 Engine (Qfusion), die in einem comicartigen Stil gehalten ist. Das Spielprinzip ist vor allem an die Quake 3 Modifikation CPMA (Challenge Pro Mode Arena) angelehnt, wodurch Warsow ein sehr schneller Shooter mit viel Wert auf gutem Movement ist. Die Macher haben dabei vor allem Elemente aus der Quake und Unreal Tournament Reihe übernommen und kombiniert.

Basket Note Pads

Wie jeder weiß, nimmt im Laufe der Zeit die Unordnung auf dem Desktop immer mehr und mehr zu. Hier sollte man sich das kleine, aber sehr nützliche Tool basket mal näher anschauen.


Bildquelle: http://basket.kde.org/

Auf der Projekt-Homepage wird basket kurz so beschrieben:

This multi-purpose note-taking application helps you to:

BonkEnc Audio Encoder

BonkEnc

Kurzbeschreibung:
BonkEnc ist ein Codierer für MP3, MP4/M4A, Ogg Vorbis, AAC, FLAC und Bonk Dateien. Mit Hilfe des integrierten CD-Rippers können Audio CDs direkt in eines der unterstützten Formate umgewandelt werden. Dabei werden Titelinformationen von freedb oder CDText automatisch in ID3 Tags gespeichert. Außerdem wird das Codieren von WAVE Dateien unterstützt.

NetworkManager

Noch mal ganz kurz, ich verwende Kubuntu 7.04 Feisty Fawn und habe schon Erfahrungen mit dem KNetworkManager gesammelt. Die Erfahrungen könnt ihr hier nochmal nachlesen
KNetworkmanager

Leider waren das nur negative Erfahrungen mit dem KDE-Tool, weshalb ich mich mit der manuellen Konfiguration von verschiedenen Netzwerkzugängen befasst habe (siehe obengenannten Forenbeitrag)