Gerät und ersten Service in Nagios definieren

Die Definition eines Geräts in Nagios ist die Grundvoraussetzung für das Monitoring.

Grundsätzliches

Bevor man mit der Konfiguration von Geräten beginnt, sollte man sich ein paar Gedanken zur Struktur im Verzeichnis /etc/nagios3/conf.d machen. Nagios ist es egal, wie viele Unterordner man dort anlegt. Somit kann man sich dort eine schöne Ordnerstruktur anlegen und dahinein seine Konfigurationsfiles legen. Eine Struktur wäre z.B.

Eigene Icons für Hosts erstellen

In Nagios kann man für die Hosts eigene Icons definieren, die in der Übersicht angezeigt werden. In der Anleitung zeige ich nur, wie man die Icons erstellt und wo sie zu speichern sind.

Das Besondere, die Icons müssen im Format gd2 im Verzeichnis /usr/share/nagios/htdocs/images/logos gespeichert werden. In dem Pfad sind bereits einige Ordner vorhanden, die alle verschiedene Icons enthalten:

Mehr Infos dank define hostextinfo

Die Weboberfläche in Nagios kann schnell unübersichtlich werden, wenn sehr viele Hosts definiert worden sind. Das Monitoring-System gibt zeigt nur den den host_name an. Es kann aber recht hilfreiche sein, mehr Informationen zu hinterlegen, ein eigenes Icon für eine Hostgruppe festzulegen und einen Hyperlink auf die Adminoberfläche des Geräts in Nagios einzubinden.