Nextcloud – Dateien manuell aus dem Datenverzeichnis löschen

Kürzlich war es mir nicht möglich über die WebGUI Dateien von meiner Nextcloud zu löschen. Deshalb musst ich die betroffenen Dateien & Verzeichnisse manuell aus dem Datenverzeichnis löschen.
Nach dem Löschvorgang musst der Nextcloud-Datenbank mitgeteilt werden, dass Dateien nicht mehr vorhanden sind. Das geht ganz einfach mit zwei Befehlen.

Wechselt dazu in das Verzeichnis eurer Nextcloud-Installation

Nextcloud – An unhandled exception has been thrown:

Ich habe eine Nextcloud-Instanz auf einem Raspberry Pi 4 aufgesetzt, welcher über 4GB RAM verfügt.

Da ich den Speicher auch gut ausreizen wollte, habe ich in der php.ini den Wert “memory_limit” auf 2048M gesetzt.
Leider konnte ich anschließend aber keine occ-Kommandos mehr ausführen, um z.B. den Maintenance Modus zu starten, oder die Datenbank/Dateien zu bereinigen.