FLV-Dateien umwandeln

Nachdem man ja vom Internet sehr häufig nur flv-Dateien herunterladen kann, habe ich ein bisschen im WWW gestöbert und bin auf ubuntu-forum.de fündig geworden. (siehe Orginal-Post http://www.ubuntu-forum.de/artikel/32821/flv-dateien-in-mpg-umwandeln.html

Man muss nun wie folgt vorgehen:

Überprüfen ob das Paket mencoder auf dem PC installiert ist.

sudo aptitude install mencoder

Den nachfolgenden Code als Skript abspeichern und mit flv2avi.sh benennen. Wer nicht genau weiß, wie das zu machen ist, erstellt eine Text-Datei mit dem Code als Inhalt und benennt sie anschließend um.

#!/bin/sh

if [ -z "$1" ]; then
  echo "Usage: $0 {-divx|-xvid} list_of_flv_files"
  exit 1
fi

# video encoding bit rate
V_BITRATE=1000

while [ "$1" ]; do
  case "$1" in
    -divx)
      MENC_OPTS="-ovc lavc -lavcopts \
        vcodec=mpeg4:vbitrate=$V_BITRATE:mbd=2:v4mv:autoaspect"
      ;;
    -xvid)
      MENC_OPTS="-ovc xvid -xvidencopts bitrate=$V_BITRATE:autoaspect"
      ;;
    *)
      if file "$1" | grep -q "Macromedia Flash Video"; then
        mencoder "$1" $MENC_OPTS -vf pp=lb -oac mp3lame \
          -lameopts fast:preset=standard -o \
          "`basename $1 .flv`.avi"
      else
        echo "$1 is not Flash Video. Skipping"
      fi
      ;;
  esac
  shift
done

Wechselt nun auf die Konsole und gebt der Datei das Recht 755.

ls <zu-dem-Verzeichnis-das-die-Datei-enthält>
sudo chmod 755 flv2avi.sh

Kopiert nun eure flv-Dateien in das Verzeichnis mit dem Skript oder andersherum und gebt wiederum auf der Konsole einen der Befehle ein:

  • ./flv2avi.sh -divx file1.flv

    Wandelt die FLV-Datei in eine AVI-Datei um

  • ./flv2avi.sh -xvid file1.flv

    Wandelt die FLV-Datei in eine AXVID-Datei um

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.