Stefan's Weblog

2Aug/120

Bereich von Tabelle1 in Tabelle2 kopieren, ausdrucken und definierten Bereich löschen

Diese Anleitung verarbeitet gleich 2 Makros, das die Aufgaben

  • Definierten Bereich von Tabelle1 in Tabelle2 kopieren (siehe ➡ Bereich von Tabelle 1 in Tabelle 2 kopieren,
  • Definierten Druckbereich in Tabelle zwei ausdrucken,
  • Kopierten Bereich aus Tabelle1 nach erfolgreichem Druck in Tabelle2 löschen

Code

Option Explicit

Sub Kopieren()
    Application.ScreenUpdating = False

' Definierten den zukopierenden Bereich in Tabelle1
    Worksheets("Tabelle1").Range("A1:A5").Copy

' Fügt den kopierten Bereich aus Tabelle1 in Tabelle2 ab der Zelle B1 ein                              
    Worksheets("Tabelle2").Range("B1").PasteSpecial Paste:=xlPasteValues, _
    Operation:=xlNone, SkipBlanks:=False, Transpose:=False                  

' Ruft das Makro "Druck" auf
Call Druck                      

' Setzt den Cursor nach erfolgreichem Druck in die Zelle A1 in Tabelle1
 Sheets("Tabelle1").Select      
 Range("A1").Activate

End Sub


Private Sub Druck() 
' Druckt den Bereich Druckbereich in der Tabelle2

' Wählt die Tabelle2 aus
Sheets("Tabelle2").Select
                       
' Definiert den Druckbereich
Range("a1:b19").Select 

' Druckoptionen                         
Selection.PrintOut copies:=1, collate:=True

' Gestaltet den Kopf- und Fußbereich für den Ausdruck
    With ActiveSheet.PageSetup
        .LeftHeader = "Bearbeiter: " & "Andrej Fridén"
        .CenterHeader = "Gruppe"
        .RightHeader = Date & " " & Time
        .LeftFooter = "Nur für internen Gebrauch"
        .CenterFooter = "© by " & "strobelstefan.de " & " 2010"
        .RightFooter = "Seite &P von &N"
    End With

' Wählt die Tabelle2 aus
Sheets("Tabelle2").Select

' Markiert den Bereich B1:B5 in Tabelle2
Range("b1:b5").Select

' Löscht den markierten Bereich
Selection.Clear

End Sub

Die Tabelle1, aus der der Bereich A1:A5 kopiert wird.

Die Tabelle2, in die der Bereich aus Tabelle2 eingefügt wird.
Achtung der zukopierende Bereich ist nicht ersichtlich, wenn mit dem Makro Kopieren auch das Makro Druck aufgerufen wird, da der Bereich sofort wieder gelöscht wird.

Der definierte Druckbereich aus Tabelle2 nach einem PDF-Druck.
Achtung: Excel übergibt den Druck bei diesem Makro immer an den Standarddrucker des jeweiligen PCs.

Will man den Druckbereich formatieren, dann kann man das über ein weiteres Makro ausführen lassen. Der Aufruf des Makros ist dann in das Makro Kopieren vor den Call-Befehl für das Makro Druck einzufügen. (siehe auch ➡ Formatierung von Zellen)

Download

Makro

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: