Suns VirtualBox will keine USB-Geräte

Nach der Installation von Suns VirtualBox wollte ich ein USB-Gerät, dass von meinem Host erkannt wurde, weiterreichen. Die Einstellungen dazu sind denkbar einfach gehalten und intuitiv zu bedienen. Mit einem Klick auf Geräte –> USB-Geräte öffnet sich eine Auswahlliste aller angeschlossener USB-Geräte. Mit einem Mausklick auf das Geräte wird es in die VirtuelBox eingebunden.

Das Problem war nun, die Liste erschien, aber eine Auswahl konnte ich nicht treffen. Das Einbinden von USB-Geräten war nicht möglich. Nach einigem Suchen in der Dokumentation fand ich die Lösung. Die Daten /etc/fstab muss bearbeitet werden, damit der Host die USB-Geräte in der VirtualBox freigibt zum auswählen.

In /etc/fstab ist die Zeile
none /proc/bus/usb usbfs devgid=1000,devmode=664 0 0
an beliebiger Stelle zu ergänzen. Die Zahl nach devgid= ist noch an die UID des Computerbenutzers anzupassen. Danach die Datei abspeichern und nach einem Neustart sollten die USB-Geräte in der VirtualBox eingebunden werden.

Die UID des Benutzers kann man in KDE sehr leicht grafisch herausfinden. In der Konsole wird der Befehl sudo kuser eingegeben. In der Liste Benutzer sucht man nach dem gewünschten Benutzer und trägt die UID in die fstab-Datei ein.

2 Antworten auf „Suns VirtualBox will keine USB-Geräte“

  1. Schade, 08/2012 immer noch das gleiche Problem, aber mit oberer Lösung leider nicht mehr bei zu kommen ;-)/proc/bus/usb existiert wohl so nicht mehr, zumindest nicht mehr 2012 und/oder unter meinem System ….lubuntu 12.04

  2. Lösung: Den User in die Gruppe vboxusers aufnehmen und für USB 2.0 im VBoxManager unter Datei/Globale Einstellungen/Zusatzpakete/Oracle VM VirtualBox Extension Pack installieren (passende Version zur installierten VirtualBox Version).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.