Stefan's Weblog

3Apr/130

DroidWall – Firewall fürs Android

Jeder der ein gerootetes Android Gerät besitzt, hat technisch die Möglichkeit die Kommunikation zwischen Apps und Internet zu regeln. Die Sinnhaftigkeit einer Firewall möchte ich hier nicht diskutieren, da dies bereits in einer Vielzahl anderer Beiträge auf einschlägigen Internetseiten behandelt worden ist.
Ich selbst setze DroidWall auf meinem Google Nexus ein, seit ich dieses gerootet habe ( ➡ Google Nexus 4 - Anleitung zum Rooten des Smartphones).

Die App DroidWall lässt sich leicht konfigurieren und bedienen. Der Benutzer kann für jede einzelne Anwendung entscheiden, ob diese

  • grundsätzlich kommunizieren darf
  • nur über 3G kommunizieren darf
  • nur über WLAN eine Verbindung aufbauen darf.

Eine Sehr gute Anleitung zum Einrichten der App gibt es im Internet. Hier ist eine ganz gute, an der ihr euch orientieren könnt.
http://www.kuketz-blog.de/droidwall-android-firewall-datenschutz-fuer-android-teil4/
Der einzige Unterschied im Ansatz, den ich gewählt habe, ich verwende den Black list Ansatz. Dieses Vorgehen erlaubt erst einmal allen Anwendungen eine uneingeschränkte Kommunikation. Der User muss dann selbst entscheiden, welche App er blockieren will und welche nicht.
Der White list Ansatz sagt von Anfang an, alle Anwendungen werden an der Kommunikation gehindert und der User muss die App explizit freigeben.

Die App gibts im Google Play Store. Ein dicker Pluspunkt ist zudem, dass die Applikation wirklich kostenlos ist, also ohne nervige WErbeeinblendungen.

DroidWall - Android Firewall
DroidWall - Android Firewall
Entwickler: Rodrigo ZR
Preis: Kostenlos
  • DroidWall - Android Firewall Screenshot
  • DroidWall - Android Firewall Screenshot

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: