Radiostreams dem MPD-Server hinzufügen

In meinem Blogbeitrag MPD-Server auf dem Raspberry P abe ich beschrieben, wie man einen MPD-Server auf dem Raspberry Pi installiert.

In diesem Beitrag möchte ich kurz aufzeigen, wie man Radiostreams vom MPD-Server abspielen lassen kann.

Radiostreams können nicht als solche bei MPD gespeichert werden, deshalb gibt es ein kleines Workaround. Die Radiostreams müssen als Playlist (m3u) in das in der mpd.conf definierten Datei gespeichert werden.
Das Standardverzeichnis lt. /var/lib/mpd/playlists.

Radiostreams beim MPD-Server
Radiostreams beim MPD-Server
MPD Playlist
MPD Playlist

Speichert die m3u-Dateien dort ab und aktualisiert euren MPD-Server mit

sudo mpc update

bzw.

mpc update

Download

Hier könnt ihr ein paar Beispieldateien herunterladen.
Radiostreams für mpd

Bildquelle: raspberrypi.org

2 Antworten auf „Radiostreams dem MPD-Server hinzufügen“

  1. Hallo Stefan.

    Stimmt so nicht ganz. Mit “mpc add URL” kannst Du die Radiosender on the fly in MPC einfügen. Damit quasi im Betrieb eine Playlist erstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.