Stefan's Weblog

5Mai/140

Is the toilete free?

"Is the toilet free" ist ein ziemlich abgedrehtes Raspberry Pi Projekt von Made by Many.

Die Grundidee, wenn jemand auf dem Töpfchen und das Örtchen belegt, dann können Andere mit einem dringenden Bedürfniss den Status (Frei/Belegt) über den Webbrowser abrufen und ggf. einen unnötigen Gang auf das WC sparen.

Auf der Website des Projekts ( ➡ http://madebymany.com/blog/is-the-toilet-free) ist das Projekt recht ausführlich beschrieben.

Neben der reinen Anzeige, ob das Örtchen frei oder belegt ist, können noch wesentlich mehr Informationen ausgewertet werden, wie z.B.

  • Anzahl der Besuche
  • Minimale und maximale Benutzungsdauer
  • Durchschnittliche Benutzungsdauer
  • Anzahl Besuche pro Stunde, pro Tag, etc.

Aus den so gesammelten Daten kkönnen dann wieder weitere Informationen abgeleitet werden, z.B.

  • die Lieblingstoilette der Besucher
  • Rush Hour Zeiten
  • voraussichtliche Wartezeiten
  • etc.

Made by Many hat natürlich auch an einen Privacy Guide gedacht und diesen auf github online gestellt.
https://github.com/madebymany/isthetoiletfree/wiki/Privacy-guide-for-users

Wenn man das so durchliest, hört sich das schon ganz schön verrückt an, aber man kann das sicherlich als Grundlage für das Monitoring anderer Bereiche verwenden, die vielleicht nicht ganz so sensibel sind wie das private Örtchen.

Sollte einer von euch das Projekt mal wirklich live testen, wäre es sehr nett, wenn derjenige einen kurzen Erfahrungsbericht hier posten würde. Bin vorallem auf die Reaktionen der WC-Besucher gespannt 🙂

Ein paar nette Kommentare gibt es auch auf raspberry.org, wo das Projekt kurz vorgestellt wurde ( ➡ http://www.raspberrypi.org/is-the-toilet-free/)

Bildquelle: raspberrypi.org

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: