Stefan's Weblog

23Jul/170

Credits in UserForm

In meinem letzten Beitrag "Dokumenteneigenschaften" habe ich gezeigt, wie man die Dokumenteneigenschaften per VBA manipulieren kann.

Ich persönlich finde es auch immer ganz schön, wenn man dem Benutzer diese Informationen auch über ein UserForm (falls vorhanden) ausgbit.

Es muss pro Textfeld ein Wert eingetragen werden. Der Textname lässt sich einfach identifizieren, einfach in das Feld klicken.

Der Code, der das Feld mit einem Wert füllt sieht so aus:

UserForm1.TextBox1.Value = "Das ist Text"

In meinem Beitrag "Dokumenteneigenschaften" habe ich globale Konstanten definiert, die man auch für diesen Zweck verwenden kann.
Dazu erstellen wir ein neues Makro mit dem Namen "CreditNotesEinfügen"

Sub CreditNotesEinfügen()
'
' Credit Notes werden in das Userform geladen
'

UserForm1.TextBox1.Value = "Title: " & Title
UserForm1.TextBox2.Value = "Company: " & Company
UserForm1.TextBox3.Value = "Department: " & Department
UserForm1.TextBox4.Value = "Author: " & Author
UserForm1.TextBox5.Value = "Version: " & Version & " / " & Month & " " & Year
UserForm1.TextBox6.Value = Date
UserForm1.TextBox7.Value = Time
UserForm1.TextBox9.Value = ThisWorkbook.Path
UserForm1.TextBox10.Value = ThisWorkbook.Name
UserForm1.TextBox13.Value = "Contact: " & EMail
End Sub

Zu beachten ist, dass vor einem Aufruf des UserForm die Felder befüllt werden müssen, ansonsten sieht der Benutzer nur ein leeres Feld.

Sub UserForm()
'
' Startet das UserForm
'

Call CreditNotesEinfügen

UserForm.Show
End Sub

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: