Stefan's Weblog

10Okt/180

Nextcloud – Notizen mit unterschiedlichen Endgeräten bearbeiten

Eine der großen Stärken von Nextcloud ist die Erweiterbarkeit durch Apps. In diesem Beitrag gehtes um die Erweiterung "Notes".

Nextcloud Notes

https://apps.nextcloud.com/apps/notes

Die Erweiterung "Notes" lässt sich mit der Dritt-Anwendung Joplin ein wenig aufbohren. ➡

Joplin ist einer Erweiterung für alle gängigen Plattformen wie Windows, Linux, MacOS, iOS und Android. Das Tool ermöglicht die Synchronisation von Notizen mit Cloud-Speichern, wie Nextcloud, OwnCloud, Dropbox, OneDrive.
Sollte ein Speicher nicht unterstützt werden, kann dieser auch einfach über die WebDAV-Schnittstelle angebunden werden.

Zur Vorbereitung in der Nextcloud müsst ihr über das Menü einen Ordner für eure Notizen konfigurieren:

Nextcloud Notes

Diesen Ordner findet ihr anschließend in eurer Ordner-Struktur (Menüpunkt "Dateien").

Damit sich Joplin mit der Nextcloud und diesem Ordner verbinden kann, ist diese Adresse in der Konfiguration des Tools einzutragen:

https://ip-adresse-der-nextcloud/nextcloud/remote.php/webdav/Notizen

Das App-Passwort für die Nextcloud könnt ihr Menü-Punkt "Einstellungen -> Sicherheit" erzeugen.

Die Apps können von der offiziellen Homepage des Projekts heruntergeladen werden:
https://joplin.cozic.net/

Apple

Joplin
Joplin
Entwickler: Laurent Cozic
Preis: Kostenlos

Android

Joplin
Joplin
Entwickler: Laurent Cozic
Preis: Kostenlos

hat dir dieser Artikel gefallen?

Dann abonniere doch diesen Blog per RSS Feed!

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.


Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Noch keine Trackbacks.

%d Bloggern gefällt das: