Nextcloud – Die PHP-Speichergrenze liegt unterhalb des empfohlenen Wertes von 512MB.

Nach dem Upgrade von Raspbian auf „Buster“ und dem anschließenden Update von Nextcloud auf die Version 16.04 gab Nextcloud die folgende Meldung aus:

Die PHP-Speichergrenze liegt unterhalb des empfohlenen Wertes von 512MB.

Der Grund ist sehr einfach. Beim Upgrade auf Buster wurde PHP 7.3 installiert, jedoch die erforderlichen Anpassungen für Nextcloud in der php.ini nicht vorgenommen.

sudo nano /etc/php/7.3/apache2/php.ini

Sucht in der „php.ini“ den Eintrag „memory_limit“ und ändert diesen ab, auf mind. 512MB.

PHP 7.3 - php.ini
PHP 7.3 – php.ini

Anschließend noch Apache neustarten und die Warnung ist weg:

sudo service apache2 restart

Hier zum Vergleich die php.ini von PHP 7.0:

PHP 7.0 - php.ini
PHP 7.0 – php.ini

Bildquelle: raspberrypi.org

Eine Antwort auf „Nextcloud – Die PHP-Speichergrenze liegt unterhalb des empfohlenen Wertes von 512MB.“

  1. Auf Ubuntu 18.04.3 passiert offenbar dasselbe, hier ist es /etc/php/7.2/apache2/php.inidie genau so angepasst werden muss.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.