Animation bei Blöcken und Bilder

Mit dem Paket beamerclass ist es möglich Animationen zu erstellen. Der Befehl für die Animation ist <1>. Die Zahl innerhalb der spitzen Klammer gibt die Nummer der Animation an.

Beispiel Anhand einer Aufzählung:

\begin{frame}
\frametitle{Animation von Blöcken}
\begin{itemize}
\item <1,2,3> Animation 1
\item <2,3> Animation 2
\item <3> Animation 3
\end{itemize}
\end{frame}

Inhaltsverzeichnis anpassen

Aufteilen des Inhatsverzeichnis auf mehrere Seiten

Beim Beamerclass-Paket kann man mit dem LaTeX-Befehl \tableofcontents wie gewoht das Inhaltsverzeichnis erstellen. Nun kann es aber bei einem langen Inhaltsverzeichnis vorkommen, dass die über mehre Seiten gehn muss. Wenn man nur den Befehl \tableofcontents stellt LaTeX das Inhaltsverzeichnis nur auf eine Seite, soviel wie eben möglich ist und schneidet den Rest ab.

Texteingabe

In LaTeX wird der Text ganz normal, wie bei jedem anderen Programm eingegeben. Bestimmte Zeichen müssen aber speziell ausgewiesen werden, da sie in LaTeX Befehlszeichen darstellen. Vor diese Zeichen ist immer ein \ zu stellen, da LaTeX diese Zeichen sonst als Befehl ansieht und möglicherweiße Fehlermeldungen ausgiebt.

Umlaute in LaTeX

Es gibt zwei Möglichkeiten LaTeX die Umlaute beizubringen.

Möglichkeit 1

Man kann Umlaute durch das Voranstellen von doppelten Anführungszeichen erzeugen. Hierfür muss das Paket german bzw. ngerman eingebunden werden:

\usepackage[ngerman]{babel}
oder für die alte Rechtschreibung
\usepackage[german]{babel}


Die Umlaute sind dann folgendermaßen zu schreiben:

"a --> ä
"o --> ö
"u --> ü
"s --> ß
"A --> Ä
"O --> Ö
"U --> Ü