ScribeFire – Erfahrungsbericht

Ich muss sagen, dass nach einer kurzen Eingwöhnungszeit man sehr schnell mit ScribeFire Artikel schreiben, verändern, etc. kann ohne immer auf die Weboberfläche zu wechseln.

Ich muss zugeben, dass die Erweiterung sehr gut gelungen ist und (ich denke auch) auch für unerfahrene Autoren ist es möglich relativ schnell Beiträge zu verfassen und zu veröffentlichen.

Meine Chromium Erweiterungen

Bilder sagen ja bekanntlich mehr als 1000 Worte, deshalb

  • AdBlock
  • AutoPager Chrome
  • Browser Button for AdBlock
  • Chrome TV
  • Deaktivierungs-Add-on von Google Analytics
  • Downloads
  • FIFA.com-Erweiterung für Google Chrome
  • FlashBlock
  • Forecastfox Weather
  • Google Dictionary (by Google)
  • Google Quick Scroll

ScribeFire – Fire up your blogging

Das Firefox-Add-on ScribeFire (ehemals Performancing) erweitert den Browser um einen voll funktionstüchtigen Blog-Editor.

ScribeFire erleichtert das Verfassen und Veröffentlichen von Blog-Artikeln. Die Erweiterung gibt es aktuelle für die Webbrowser Mozilla Firefox, Google Chrome(ium) und Apple Safari und unterstützt Atom, Blogger, WordPress, Tumblr, MetaWeblog, MovableType und Posterous.