Update des Nextcloud-Servers von Raspbian „Stretch“ auf Raspbian „Buster“

Vorweg, das Update von Raspbian von „Stretch“ auf „Buster“ hat wunderbar funktioniert. Es gab keinerlei Probleme 🙂

Weshalb ist das erforderlich?

Wie sicherlich bekannt sein dürfte, gibt es unter Raspbian „Stretch“ keine unterstützte PHP-Version mehr. Die dort vorhanden Version ist die 7.0, was ein Update von Nextcloud auf eine aktuelle Version nicht mehr möglich macht.

Nextcloud – Backups in regelmäßigen Abständen löschen

In meinem Beitrag ➡ „Nextcloud auf dem Raspberry Pi“ beschreibe ich, wie man Nextcloud auf einem Pi installiert, samt automatischem Backup.
Bei mir liegt das Backup auf einem USB-Stick, der an den Pi angeschlossen ist. Damit ich manuel den freien Speicherplatz prüfen muss, habe ich mich dazu entschlossen ein kleines Script zur automatischen Löschung der Backup-Dateien zu erstellen.

Nextcloud – Zugriff über den Windows Explorer

Auf all eure Dateien in einer Nextcloud könnt ihr direkt Live aus dem Windows Explorer zugreifen.
Der Vorteil hierbei:

  • Zugriff auf alle Dateien
  • Keine Synchronisation auf euren PC erforderlich, da ihr die Dateien in Echtzeit auf der Nextcloud bearbeitet

Die Nachteile:

  • Ohne Netzwerk-/Internet-Verbindung zur Nextcloud, kein Zugriff auf die Daten