Stefan's Weblog

2Apr/150

Video erklärt die Benutzung von Tor

Die Macher des Tor-Projekts haben ein nettes Video erstellt, indem die Benutzung des Zwiebelnetzwerks anschaulich erklärt wird. Auf der Seite des Tor-Projekts wird das Video in mehreren Sprachen angeboten
https://blog.torproject.org/blog/releasing-tor-animation

Natürlich darf es auf YouTube auch nicht fehlen.

30Sep/131

Raspberry Pi als TOR-Zugangspunkt mit zwei WLAN-Sticks

In einem meiner früheren Beiträge habe kurz darauf hingewiesen, wie man seinen Raspberry Pi als Zugangspunkt zum TOR-Netzwerk nutzen kann ➡ Congratulations. Your Raspberry Pi is configured to Tor. Bei dieser Lösung benötigt man aber eine LAN- und eine WLAN-Verbindung. Diese Lösung ist aber manchmal zu unpraktisch, da man oftmals keinen funktionierenden LAN-Anschluss am AUfstellungsort zur Verfügung hat. AUs diesem Grund habe ich meinen Raspberry nun mit zwei baugleichen WLAN-USB-Sticks ausgestattet und als TOR-Zugangspunkt konfiguriert.

12Aug/130

Tor-Installation unter Kubuntu

Heute habe ich meine alte VBox mal wieder angeschmissen und gesehen, dass dort meine Tor-Installation nicht mehr läuft. Deshalb habe ich mich daran gemacht, um das zu behenen. Leider gab es dabei ein paar kleinere PRoblemchen, weshalb ich diese hier kurz festhalten möchte.

16Jul/130

Congratulations. Your Raspberry Pi is configured to Tor.

Seit ein paar Jahren nutze ich in unregelmäßigen Abständen das Zwiebelnetzwerk Tor. Als auf meinem Laptop noch Linux lief, hatte ich dort die Software selbst instelliert müsssen und mittels Tor-Button den Dienst an- und abschalten können. Auf den Windows Rechnern war mir die Installation zu umständlich und ich bin auf das offizielle Tor Bundle ausgewichen, dass auch einwandfrei funktioniert.

18Jan/110

Chrome – TOR Ready

Wie schon in dem vorherigen Artikel Firefox - TOR Ready kann man den Webbrowser Firefox dazu bewegen, das TOR-Netzwerk zum Surfen zu verwenden.
Auch dem immer beliebter werdende Browser Chromium kann man TOR beibringen. Wie beim Firefox greift man lieber auf eine Erweiterung zurück, um komfortabel zwischen den einzelnen Profilen umschalten zu können.
Die Erweiterung Proxy Switchy! erledigt diese Aufgabe. Die Konfiguration ist analog wie beim Firefox vorzunehmen:

17Jan/110

Firefox – TOR Ready

Ab und zu nutze ich das TOR-Netzwek, wenn ich im Netz unterwegs bin. Für Alle, die nicht wissen was TOR ist, hier eine kurze Beschreibung von Wikipedia:

"Tor ist ein Netzwerk zur Anonymisierung der Verbindungsdaten. Es wird für TCP-Verbindungen eingesetzt und kann beispielsweise für Web-Browsing, Instant Messaging, IRC, SSH, E-Mail, P2P und andere benutzt werden. Tor schützt vor der Analyse des Datenverkehrs seiner Nutzer."
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Tor_(Netzwerk)