SSH-Verbindungen verwalten mit Aliases

Photo by Georg Bommeli on Unsplash

SSH-Verbindungen sind eigentlich die gängigste Methode, um sich mit entfernen Linux-Systemen zu Verbindungen und diese zu verwalten. Hier im Blog habe ich bereits ausführlich beschrieben, wie man einen Hardwaretoken für die Authentifizierung verwenden kann, um zum einen keine privaten Schlüssel auf der Festplatte zu haben und keine Passwörter für die SSH-Verbindungen mehr verwalten zu müssen. ( ➡ YubiKey Themenseite)

Synology NAS – Backup-Dump von Gitea Docker-Container erstellen

Photo by Markus Spiske on Unsplash

Meine Gitea-Instanz läuft seit einiger Zeit auf meiner Synology NAS in einem Docker-Container, jedoch ohne eine Sicherung. Ohne ein komplettes Backup ist es auch schwer Gitea mal auf einen anderen Server umzuziehen. Gitea bietet da zum Glück eine recht einfache Möglichkeit einen vollständigen Dump zu erstellen, das alle Daten enthält und das auf einem neuen Server wieder hergestellt werden kann.

Autohotkey – Windows-Programme mit Tastenkürzel starten

Photo by Juan Gomez on Unsplash

Vor kurzem bin ich auf ein kleines, schlankes Tool für Windows gestoßen, dass u.a. Tastenkürzel zum Starten von Programmen und Webseiten bereitstellt.

Das ist besonders nützlich, wenn mit ein paar Tastendrücken Programme gestartet werden sollen, auch wenn die eigene Tastatur bereits über einzelne Sondertasten verfügt, wie z.B. der Microsoft Natural Ergonomic Keyboard 4000. ➡ Meine Home Office Ausstattung

RabbitVCS bringt Git Icon Overlays in Ubuntus Dateimanager Nautilus.

Photo by Gary Bendig on Unsplash

Wer Git auf einem Windows Client verwendet, der wird sich sehr schnell an die schönen Icon Overlays gewöhnen, die den unterschiedlichen Status von Dokumenten anzeigen.

Im Dateimanager Nautilus von Ubuntu kann man auch die Icons für die Versionsverwaltungen Git, SVN und HG anzeigen lassen.

Die erforderlichen Pakete für RabbitVCS sind direkt aus den Ubuntu Quellen zu installieren.