Sichere Nutzung von PCs unter Ubuntu

„Die Allianz für Cyber-Sicherheit ist eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde.“
Quelle: https://www.allianz-fuer-cybersicherheit.de/ACS/DE/Home/home_node.html

Dem ein oder anderen (K)Ubuntu-User, besonders den länger jährigen dürften die meisten Punkte sicherlich schon bekannt sein.
Für den Einsteiger oder zum Nachschlagen von Infos ist das Dokument „Sichere Nutzung von PCs unter Ubuntu“ aber sicherlich sehr gut geeignet.

Samba Server – Windows greift auf Kubuntu und Raspberry Pi zu

Es gibt ja viele verschiedene Arten von einem Windows auf ein Linux-System zuzugreifen. Ich möchte hier kurz darstellen, wie man auf einem Linux-Rechner eine Netzwerkfreigabe via Samba konfiguriert und diese dann bei Windows als Netzlaufwerk einbindet.

Was natürlich im ersten Schritt zu prüfen ist, sind auf eurem Linux-PC alle notwendigen Pakete installiert. Gebt dazu einfach auf der Konsole den Befehl ein:

Mit Android Smartphone euren Kubuntu-PC fernsteuern

Ein Android Smartphone kann man über mehrere unterschiedliche Methoden und Wege mit seinem PC, in diesem Fall Kubuntu 11.04, verbinden.
Ich möchte die Möglichkeit via VNC vorstellen.

Vorbereitung – Kubuntu Client

Auf dem Kubuntu PC ist standardmäßig das Programm krfb installiert. Mit dessen Hilfe kann man Einladungen für den Zugriff auf den eigenen PC erstellen, zeitlich begrenzen, per E-Mail versenden, etc.

Upgrade auf Lucid Lynx 10.04 – Troubleshoot

Auch ich wollte einer der Ersten sein, die auf das nagelneue Kubuntu umsatteln.
Beim Upgrade meines Dell Latitude E6500, auf dem zuvor Kubuntu 9.10, installiert war, verursachte einige Probleme.

1. An error ocurred while mounting /proc/bus/usb

Diese Meldung tauchte beim ersten Start des frischen Systems auf. Es wurde mit angeboten, mit S weiterzugehen oder mit M die „Partition“ manuell zu mounten.

Hörbücher unter Kubuntu (KDE4)

Wer es leid ist, für das importieren und konvertieren von Musiktiteln in das m4b-Hörbuchformat und das anschließende bespielen des iPods iTunes zu verwenden, der kann auch auf OpenSource Tools zurückgreifen, die z.B. bei (K)Ubuntu in den Repositories enthalten sind.
Hier eine kurze Zusammenfassung und Anleitung, wie man auch unter einer Linux seine Hörbücher auf den iPod bekommt.