YubiKey 11 – Windows anpassen zur SSH-Anmeldung an einem Linux-System

Photo by Danielle Rice on Unsplash

Eine Anmeldung an einem entfernten Server mit SSH ist im Linux-Umfeld zur Administration keine große Sache und schnell eingerichtet. Als Besitzer eines YubiKeys kann man das alles noch ein wenig effizienter und eleganter lösen. Die gespeicherten Keys auf dem YubiKey, insbesondere der Schlüssel der für die Authentifizierung, können auch für die SSH-Anmeldung verwendet werden.

Zugriff via SSH ohne Passworteingabe; Anmeldung erfolgt durch ausgetauschten SSH-Schlüssel

PuTTY - Öffentlichen SSH-Schlüssel einfügen

Meine privaten Systeme, vor allem mit Raspberry Pis und Raspbian, werden mehr was die Anmeldung mit Benutzername und Passwort an jedem System ein wenig zeitraubend ist. Die kleinen Rechner verwalte ich ausschließlich über SSH. Dafür ist für jede Anmeldung das jeweilige Passwort aus der Passwortverwaltung zu holen und der Einmal-Token anzustecken, bevor ich die SSH-Sitzung starten kann.

SuperPuTTY – Fenstermanager für PuTTY Sitzungen

Kürzlich bin ich über das Tool SuperPuTTY gestolpert und habe es gleich ausprobiert. Das Werkzeug hiflt euch bei der Organisation und Verwaltung von PuTTY-Sitzung und stellt diese auch etwas übersichtlicher dar, als der „Orginal-PuTTY“.

SuperPutty
SuperPutty

SuperPuTTY ersetzt dabei nicht den bekannten PuTTY sondern organisiert die Sitzung in einem eigenen Fenster-Manager. Neben dem SSH-Protokoll werden noch weitere untersützt:

SuperPuTTY - Protokolle
SuperPuTTY – Protokolle