rsync zu Synology und mit einem YubiKey vereinfachen und absichern

Im letzten Beitrag habe ich beschrieben, wie man mit einem Shell-Skript eine Datensicherung von einem Mac mit dem Tool rsync auf ein Synology NAS erstellt.

Mit einem YubiKey lässt sich die Authentifizierung am Synology sehr einfach durch rsync durchführen. Das Mounten des freigegebenen Synology Ordners auf dem Mac ist nicht mehr erforderlich.
rsync erhält direkten Zugriff auf die Synology durch den auf dem Hardwaretoken hinterlegten Key, natürlich nach Eingabe des korrekten PINs.

Synology-Backup per rsync automatisch zu openmediavault sichern

Photo by Michael Dziedzic on Unsplash

Die Daten und die Einstellungen einzelner Pakete eines Synology NAS lassen sich mit rsync regelmäßig und automatisch zu einem openmediavault sichern.
Das Synology fungiert dabei als Client und sendet die Daten an den rsync-Server, der auf dem openmediavault läuft. Die Authentifizierung erfolgt über Benutzernamen und Passwort und kann durch das Synology auch verschlüsselt werden.

Datensynchronisation vom Synology NAS auf den Raspberry Pi mit NFS und rsync

Photo by Alex Cheung on Unsplash

Es gibt eine einfache Möglichkeit seine Musik-Bibliothek von einem Synology NAS auf einen USB-Stick oder eine externe Festplatte die an einem Raspberry Pi angeschlossen ist regelmäßig und automatisch zu synchronisieren.

In einem Beitrag habe ich beschrieben, wie man einen Raspberry Pi (= RadioPi) an eine Stereoanlage anschließen kann, um dort seine Musik mit mpd auf der Stereoanlage zu hören.