Leere Zeilen aus Excel Tabellen löschen

Es kommt ja öfters vor, dass in einer Excel Tabelle leere Zeilen enthalten sind, die man nicht gebrauchen kann. Durch leere Zeile lässt sich z.B. kein anständiger Filter setzen, um den Inhalt zu sortieren.

Bevor man nun umständlich mit VBA versucht die leeren Zeilen zu löschen, kann man das auch ganz einfach mit den Excel Bordwerkzeugen machen.

Formatierung von Zellen

Die Formatierung von Zellen ist mit Hilfe von VBA-Makros ebenso leicht durchzuführen, wie mit Excel selbst.
Am nachfolgenden Beispiel wird erklärt, wie definierte Zellen mit einem Befehl formatiert werden.

Anforderung

  • Formatierung, die durch den Standard-Excel Benutzer nicht geändert werden kann, also sehr schnell wieder hergestellt werden kann.
  • Immer drei nebeneinanderliegende Zellen sollen mit einer unterschiedlichen Hintergrundfarbe formatiert werden.

Ermittlung der letzten befüllten Zeile in einem Tabellenblatt

Mit enem Makro lässt sich in Excel sehr einfach und schnell die letzte beschriebene Zeile in einem Tabellenblatt ermitteln.
Über eine MsgBox wird die Zeilennummer dem User ausgegeben.

Sub Letzte_beschriebene_Zeile()
'
' Das Makro ermittelt die letzte beschriebene Zeile
'
    Dim letzte As Long
    loletzte = ActiveSheet.UsedRange.SpecialCells(xlCellTypeLastCell).Row
    MsgBox letzte 
End Sub

Flexible Beschriftung von Zellen

In Excel sollen mehrere Zellen mit einem unterschiedlichen Wert befüllt werden.

Anforderung

  • Die Beschriftung muss flexibel gestalltet werden, so dass Sie schnell geändert werden kann
  • Der Inhalt muss kopiert werden können

Die Verwendung einer Formel, wie z.B. ist unmöglich, da beim Kopieren der Wert nicht übernommen werden kann. Die kopierte erzeugt einen Fehler. Es bleibt also nur das VBA-Makro, um die Zellen zu beschriften.