Gerät und ersten Service in Nagios definieren

Die Definition eines Geräts in Nagios ist die Grundvoraussetzung für das Monitoring.

Grundsätzliches

Bevor man mit der Konfiguration von Geräten beginnt, sollte man sich ein paar Gedanken zur Struktur im Verzeichnis /etc/nagios3/conf.d machen. Nagios ist es egal, wie viele Unterordner man dort anlegt. Somit kann man sich dort eine schöne Ordnerstruktur anlegen und dahinein seine Konfigurationsfiles legen. Eine Struktur wäre z.B.

  • Server
  • Clients
  • Drucker
  • Switche

Seid ihr euch über die Struktur einig, dann kanns losgehen.

Anlegen eines Windows-Clients

Legt eine Datei im Verzeichnis /etc/nagios3/conf.d/ an. Der Name ist freiwählbar. Die Dateiendung muss .cfg lauten.

define host{
        use                     generic-host            ; Name of host template to use
        host_name               Windows1
        alias                   Windows1
        address                 192.168.2.10
        }

Services definieren

Man kann in Nagios zweierlei Abfragen definieren.

  • Abfrage über das Netzwerk
  • Abfrage über das Netzwerk, mit installiertem Agent auf dem Windows-PC

Die zweite Variante werde ich später vorstellen.

Die Services werden so definiert

define service{
        use                             generic-service         ; Name of service template to use
        host_name                       Windows1
        service_description             PING
	check_command			check_ping!100,10%!250,20%
        }


In diesem Fall wird ein Ping von Nagios an den Windows-Client gesendet. Die Prozentangaben geben die Kritikalität an, ab wann Nagios eine Nachricht an die Administratoren senden soll.

Der Aufbau der define service Kategorie ist

  • use = Welcher Service ist zu verwenden? (genaue Beschreibung findet ihr hier –> klick
  • host_name = wie in define host angegeben
  • service_description = Name des Services, wie er in der Nagios Weboberfläche angezeigt werden soll (kann frei definiert werden)
  • check_command = Der Abfragebefehlt, wie er im Plugin definiert wurde.

Nachdem der Host und der Service definiert wurden, muss man Nagios neustarten/neuladen. Das geht über die Konsole mit dem Befehl

sudo /etc/init.d/nagios3 reload

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.