Nextcloud Sicherheits- & Einrichtungswarnungen – occ db:add-missing-indices

Nach dem lange erwarteten Update meiner Nextcloud-Instanz auf die aktuellste Version 15, sind wieder bei der Prüfung wieder einige Sicherheits- & Einrichtungswarnungen aufgetaucht.

Eine dieser Warnung lautet:

In der Datenbank fehlen einige Indizes. Auf Grund der Tatsache, dass das Hinzufügen von Indizes in großen Tabellen einige Zeit in Anspruch nehmen kann, wurden diese nicht automatisch erzeugt. Durch das Ausführen von “occ db:add-missing-indices” können die fehlenden Indizes manuell hinzugefügt werden, während die Instanz weiter läuft. Nachdem die Indizes hinzugefügt wurden, sind Anfragen auf die Tabellen normalerweise schneller.

  • Fehlender Index “owner_index” in der Tabelle “oc_share”.
  • Fehlender Index “initiator_index” in der Tabelle “oc_share”.

Die Lösung ist eigentlich ganz einfach. Man geht in das Installationsverzeichnis von Nextcloud und führt dann den Befehl aus.

sudo -u www-data php occ db:add-missing-indices

4 Antworten auf „Nextcloud Sicherheits- & Einrichtungswarnungen – occ db:add-missing-indices“

  1. Hallo Stefan,ich habe ein Problem bei meiner Nextcloud Installation. Über meinen Provider habe ich zwar einen SSH Zugang (All-Inkl), jedoch ist der oben aufgeführte Code “unknown command” . Keine Ahnung wie ich das beheben kann. 

  2. Hallo Gerti,

    Du kannst den occ-Befehl nur im Hauptordner deiner Nextcloud-Instanz ausführen.
    Wechsel in diesen Ordner, z.B. “cd /var/www/html/nextcloud”, und versuche es erneut.

    Viel Erfolg!

    Stefan

  3. Guten Morgen Stefan,ich bin in meiner Nextcloudinstallation. Dort, wo auch die OCC Datei liegt. Dennoch bekomme ich dann immer folgende Aussage vom System “bash: sudo: command not found”. GrüßeGerti

  4. Hallo Gerti,

    gibt es bei deiner Linux-Distribution überhaupt „sudo“ bzw. benötigst du das zum Ausführen von Befehlen.

    Bei meiner Anleitung beziehe ich mich auf Raspbian.

    Grüße

    Stefan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.